McKinsey-Studie zeigt: Der LED-Beleuchtung gehört die Zukunft

Die Vorteile der LED-Lichttechnologie liegen auf der Hand – allen voran ihre ausgesprochen hohe Energieeffizienz bei gleichzeitig großer Lebensdauer. Die Beleuchtungsindustrie befindet sich mitten in einer großen Umbruchphase: Ineffiziente herkömmliche Leuchtmittel werden schrittweise aus dem Verkehr gezogen und die LED-Technologie ist längst mit realistischen Preisen und überzeugender Technik im Markt angekommen.
Jetzt ist die Stunde der Retrofit-LED-Lampen, die einfach anstelle herkömmlicher Leuchtmittel eingesetzt werden können, denn mit Ihnen kann der Wechsel zum Licht der Zukunft ohne Umschweife angegangen werden.

Setzen Sie mit ANTARIS auf LED – Das Licht der Zukunft

Setzen Sie mit ANTARIS auf LED – Das Licht der Zukunft

Wie fulminant der Siegeszug der LEDs aussehen dürfte, das beschreibt die Unternehmensberatung McKinsey in ihrer umfassenden Lichtstudie „Lighting the Way“. Demnach soll die halbleiterbasierte Lichttechnologie bereits im Jahr 2016 rund 45 Prozent des weltweiten Lichtmarktes ausmachen. 2020 werden LEDs laut McKinsey mindestens 70 Prozent aller Lampen stellen. Zum Vergleich: 2011 machten LEDs erst 12 Prozent des Lichtmarktes aus, die globale Beleuchtungsbranche setzte damals rund 73 Milliarden Euro um. Für 2020 nimmt McKinsey einen weltweiten Umsatz im Lichtmarkt von über 100 Milliarden Euro an.
Dabei ist die Europäische Union im weltweiten Vergleich Vorreiter in Sachen LED-Einführung.

Die Zahlen zeigen: Wenn es um Beleuchtung geht, führt kein Weg mehr an LED vorbei.

Die McKinsey-Studie „Lighting the Way“ (engl. Version) können Sie hier kostenlos herunterladen.