So schaltfest sind Retrofit-LED-Röhren

LED-Leuchtmittel sind herkömmlichen Leuchtmitteln wie Leuchtstoffröhren, Glühlampen oder Energiesparlampen in vielfacher Hinsicht überlegen. Energieeffizienz, ökologische / gesundheitliche Unbedenklichkeit und Langlebigkeit sind dabei die wesentlichen Vorteile von LED-Lichttechnologie.

Doch gilt die Langlebigkeit auch noch unter hoher Schaltzyklenrate? Gerade im Einsatz mit Bewegungsmeldern (z.B. in Treppenhäusern, Toiletten, Tiefgaragen) kommt leicht eine hohe Zahl von Schaltzyklen zusammen, die sich beispielsweise bei Leuchtstoffröhren signifikant auf die Gesamtlebenserwartung auswirken kann. LED-Leuchtmittel sind diesbezüglich im Prinzip im Vorteil. Ihre LED-Chips bleiben auch bei hoher Schaltzyklenzahl praktisch unbeeinträchtigt.

Steuerelektronik als potentiell kritisches Element bei Retrofit-LED-Röhren
Das die Lebenszeit limitierende Element bei Leuchtmitteln auf LED-Basis ist ihre Steuerelektronik – u. a. der Gleichstrom-Treiber mit seinem Elektrolyt-Kondensator (Elko). Bei jedem Einschalten sind diese Komponenten hohen Ladeströmen ausgesetzt, welche diese Teile belasten und – möglicherweise – zu vorzeitigem Verschleiß führen könnten.
Die Frage ist also, ob LED-Röhren ihre Vorteile bezüglich Langlebigkeit überhaupt ausspielen können, wenn sie mit häufigen Schaltprozessen verwendet werden.

Wir sind dieser wichtigen Frage in einem Langzeit-Test nachgegangen und haben dabei die Schaltfestigkeit von T8-Retrofit-LED-Röhren geprüft und mit der Schaltfestigkeit herkömmlicher Leuchtstoffröhren verglichen.

Langzeittest zur Schaltfestigkeit – Durchführung und Ergebnis
Für den Langzeittest wurden Retrofit-LED-Röhren von ANTARIS sowie herkömmliche Leuchtstoffröhren (folgend „LSR“) verschiedener Anbieter mit 120cm Länge im Teststand installiert. Per Schaltautomatik wurden sämtliche Röhren alle zwei Minuten an- bzw. ausgeschaltet (d.h. 1 Schaltzyklus = 4 Minuten, 24 Stdn. = 360 Schaltzyklen).  Der Test wurde am 10.04.2013 gestartet und läuft noch heute.
Das vorläufige Ergebnis:
– Die Leuchtstoffröhren fielen nach rund 28.000 bzw. 36.000 Schaltzyklen aus.
– Die zu testenden LED-Röhren sind bis heute im Teststand und betriebsfähig.
– Sie haben bislang mehr als 100.000 Schaltzyklen überstanden.

Ergebnis des Dauertests: Schaltfestigkeit von LED-Röhren (TEC-Institut)

Ergebnis des Dauertests: Schaltfestigkeit von LED-Röhren (TEC-Institut)

Die Untersuchung zeigt, dass die Vorteile von Retrofit-LED-Röhren gegenüber herkömmlichen Leuchtstoffröhren auch im Hinblick auf ihre Schaltfestigkeit gelten. Wie der Test gezeigt hat, hat die Belastung für Steuerelektronik bzw. LED-Treiber durch intensive und andauernde Schaltvorgänge keine negativen Auswirkungen auf die geprüften Retrofit-LEDs. Ihre im Vergleich zu Leuchtstoffröhren deutlich höhere Lebensdauer gilt auch unter diesen verschärften Bedingungen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s