Einfacher Umstieg auf LED – mit der Multi Master EVG-LED-Röhre von ANTARIS LICHT

LED-Beleuchtungssysteme haben sich fest etabliert!

Aktuelle und zukünftige Effizienzanforderungen verlangen in den meisten Fällen sogar diese modernen Beleuchtungssysteme mit LED-Technologie. Unternehmen stehen nun vor der Herausforderung ihre Beleuchtungsanlagen umzurüsten.

Herkömmliche Leuchtstoff- oder Hochdrucklampen benötigen für ihren Betrieb ein sogenanntes Vorschaltgerät, mit dem der Stromfluss stabilisiert und begrenzt wird. Bei den Kompaktleuchtstoffsystemen (umgangssprachlich „Energiesparlampen“ genannt) sind die Vorschaltgeräte in der verwendeten Lampe direkt verbaut. Dies hat für den Verbraucher den Vorteil, dass er das Leuchtmittel ganz einfach wechseln kann, ohne sich Gedanken über das Vorschaltgerät zu machen – in der neuen Energiesparlampe ist ja automatisch wieder ein Vorschaltgerät integriert.

Einfach umrüsten auf LED – mit der ANTARIS Multi Master EVG-LED-Röhre

Bei Leuchtstoffröhren bzw. LED-Röhren sieht das anders aus. Die Umrüstung von herkömmlichen Leuchtmitteln auf energieeffizientere Retrofit-LED-Röhren war bisher nur dann umsetzbar, wenn die existierende Lichtanlage über sogenannte konventionelle Vorschaltgeräte (KVG) oder verlustarme Vorschaltgeräte (VVG) verfügte. Neben dem Austausch der Röhren wird hier lediglich der Starter vor dem Einsatz der LED-Röhre durch eine sogenannte Starterbrücke ersetzt, andernfalls würden die LED-Röhren beschädigt werden. Durch diese Starterbrücke, welche bei ANTARIS LED-Röhren mitgeliefert wird, ist kein Austausch der gesamten Leuchte nötig.

Multi Master EVG LED-Röhren von Antaris LichtBei Lampen mit der modernsten Variante des Vorschaltgerätes, dem sogenannten EVG (elektrischen Vorschaltgerät), war bislang kein einfacher Röhrentausch auf die stromsparenden und quecksilberfreien Retrofit-LED-Röhren möglich. Dies ändert sich mit der neuen ANTARIS Multi Master EVG-LED-Röhre.

Exkurs: Entwicklung des Vorschaltgeräts

Bei Vorschaltgeräten ist die Entwicklung mittlerweile in der dritten Generation angelangt. Die erste Entwicklung auf diesem Gebiet war das sogenannte Konventionelle Vorschaltgerät (KVG), was nur sehr energieintensiv betrieben werden kann.

Die nächste Stufe der Entwicklung stellt das verlustarme Vorschaltgerät (VVG) dar. Wie der Name bereits verrät, ist es durch einen geringeren Stromverbrauch für das Vorschaltgerät gekennzeichnet und seit Jahrzehnten der Standard für Leuchten, in welchen Leuchtstofflampen verbaut sind.

Der modernste Stand der Technik sind die sogenannten elektronischen Vorschaltgeräte (EVG). Sie sind die konsequente Weiterentwicklung des VVG und vereinen die neueste Technik zu einem störungsfreien und energieeffizienten Betrieb. Sie schonen die Leuchtstofflampe und erhöhen die Lebensdauer des Leuchtmittels. Außerdem startet die Leuchtstoffröhre ohne flackerndes Licht.

Aktueller Trend zur Umrüstung

Viele Unternehmen sind aktuell dabei, ihre Lichtanlagen zu modernisieren und auf energieeffiziente LEDs umzurüsten. Dies hat einen einfachen Grund: man kann seine Stromkosten damit erheblich reduzieren. Die Umrüstung kann mit alten, konventionellen Vorschaltgeräten völlig problemlos vollzogen werden. Dem Problem der fehlenden Kompatibilität von neuen EVG-Lichtanlagen mit LED-Röhren wurde nun mit der neuen ANTARIS Multi Master EVG-LED-Röhre Abhilfe geschaffen. Diese kann – ganz ohne Starterbrücke – direkt in alle Leuchten unabhängig vom Vorschaltgerät verbaut werden. Ganz nebenbei ermöglichen der energieeffizientere Betrieb von LEDs und die dadurch gewonnene Stromeinsparung eine rasche Amortisation der Umrüstungskosten.

Die Retrofit-LED-Röhre für alle Vorschaltgeräte

Bei allen Umrüstmaßnahmen ist Sorge zu tragen, dass die VDE-Vorschriften eingehalten werden. Bei Leuchtstoffröhren mit Vorschaltgeräten aller drei Generationen kann der Umbau jetzt gemäß VDE-Vorgaben sukzessive mit neuen Multi Master EVG-LED-Röhren– ohne aufwendiges Umverdrahten – vorgenommen werden. Mit der neuen, universell einsetzbaren Multi Master EVG-LED-Röhre bietet ANTARIS jetzt also eine echte Universal-Retrofit-LED-Röhre an, die mit allen Vorschaltgeräten problemlos kompatibel ist.